Ao Nang, jetzt die beste Reisezeit?

Ao Nang Strand, Krabi 2019

Schande über mich. Wenn ich ein bisschen zurückdenke, stelle ich fest, das ich noch nie(!) während der Sommermonate in Krabi war.

Auch nicht in früheren Jahren, als wir hier noch unseren Tauchshop hatten. Spätestens im Mai, sind wir immer für 3 oder 4 Monate nach Deutschland geflogen und haben so vielleicht die schönste Zeit des Jahres in Krabi verpasst.



Im Moment nähern wir uns dem Songkran Fest, was aber auch das thailändische Neujahrsfest und gleichzeitig der Beginn der Regenzeit ist.

Geht man jetzt runter zum Strand, kann man sehen, dass der Wind schon anfängt zu drehen. Während der Wintermonate haben wir hier fast immer Rückenwind und das Meer liegt da wie ein Ententeich.

Wenn der Wind aber, so wie jetzt die Richtung wechselt, kommt er vom Meer her. Am Strand rollen dann langsam ein paar Wellen an, die Luft ist endlich klar und man hat eine gute Fernsicht.

Blauer Himmel & gute Fernsicht. Der Ao Nang Strand im April 2019

Zumindest kann man die vorgelagerten Inseln Koh Poda & Co. jetzt ziemlich klar am Horizont erkennen. Während der Saison, also den Wintermonaten ist das nicht so.

Durch die Hitze und die aufsteigende Feuchtigkeit ist es immer ein bisschen trüb. Der Himmel scheint dann eher weiß als blau und die Inseln verschwinden teilweise im Dunst.

Außerdem sind jetzt schon viel weniger Touristen am Strand. Als ich gestern morgen die Bilder hier gemacht habe, tummelten sich nur wenige Strandbesucher am Ao Nang Strand.

Das führt dann auch dazu, das die Hotels ihre Preise senken und man das ein oder andere Schnäppchen machen kann.

In ein paar Tagen wird sich das aber wieder schlagartig ändern. Zumindest für ein paar Tage, während des Songkran Festes. Dann kommen aber hauptsächlich einheimische Touristen aus ganz Thailand an die Touristenstrände, um sich ausgiebig mit Wasser zu bespritzen und die Regenzeit einzuläuten.

Bis dahin genießen wir hier noch ein paar schöne ruhige Tage, super Wetter und eine gute Fernsicht.

Apropos Regenzeit! Nach fast 4 Monaten Trockenzeit, hat es in den letzten Tagen auch mal wieder angefangen zu regnen. Eine Wohltat für Mensch und Natur.