Auswandern, Leben auf Koh Lanta

Auswandern, Lebenshaltungskosten in Thailand

Vor ein paar Jahren war es noch fast unmöglich für Ausländer eine passable Unterkunft für einen längerfristigen Aufenthalt, sei es zum Auswandern oder nur zum Überwintern, auf Koh Lanta zu finden. Man war darauf angewiesen einen guten “Deal” mit einem der Resorts zu machen, was aber natürlich um einiges teurer ist als als ein von Privat gemietetes Haus.

Mittlerweile hat sich die Situation aber ein wenig geändert. Es gibt zahlreiche Häuser zum Vermieten auf Koh Lanta, zudem besteht eine rege Bautätigkeit und es entstehen überall neue Wohnprojekte, teilweise in sehr schöner Hanglage mit Meerblick.



Leben auf einer Insel

Wer als Ausländer auf Koh Lanta leben möchte, muss sich damit abfinden auf einer Insel zu wohnen, mit allen ihren Vor- und Nachteilen. Zu den Nachteilen zählt insbesondere, das man für so ziemlich jede größere Anschaffung den Weg auf das Festland, oft sogar die ca. 60 km bis nach Krabi Stadt in Kauf nehmen muss. Dinge des täglichen Lebens kann man aber natürlich in den Märkten auf der Insel kaufen.

Alle wichtigen Informationen für ein Leben in Thailand habe ich auf einer anderen Webseite zusammengefasst, angefangen vom richtigen Visa, Haus suchen und Mieten (oder kaufen) bis hin zum Gründen einer eigenen Firma, wenn es denn sein muss: Leben in Thailand

Dort finden Sie auch Hinweise, zu den aktuellen Lebenshaltungskosten in Thailand.