Koh Lanta 2019

Koh Lanta Sunset 2019

Schon 5 Jahre ist es her, das ich auf Koh Lanta war. Zeit für einen kurzen Trip und ein paar neue Bilder, von Thailand’s schöner und ruhiger Urlaubsinsel.

In den vergangenen Jahren hat sich den Stränden von Koh Lanta nicht all zuviel verändert. Die Shops, Restaurants und Hotels entlang der Hauptstraße sind ein wenig mehr geworden und an einigen Stellen wird die Straße auf 4 Spuren erweitert.


Das wird wohl irgendwann auf der ganzen Insel so aussehen. Einige Abschnitte, entlang des Klong Dao Beach sind bereits fertig. Etwas weiter im Süden allerdings sind die Straßen aber noch im Normalzustand.

Brücke nach Koh Lanta

Die signifikanteste Änderung ist die Brücke nach Koh Lanta, die beim letzten Besuch noch im Bau war und nun schon seit 2 oder 3 Jahren fertig ist. Sie erspart den Besuchern einen der beiden Fährfahrten und macht eine Reise nach Kog Lanta erheblich schneller.

Brücke nach Koh Lanta
Die neue Brücke nach Koh Lanta

Die Fähren für den 2. Abschnitt, von Koh Lanta Noi nach Koh Lanta, die durch die Brücke ersetzt wurden, wurden mit an den ersten Abschnitt (Hua Hin Pier) verlegt, so das dort nun so viele Fähren zur Verfügung stehen, dass es kaum noch Wartezeiten gibt.

Das Übersetzten mit der Fähre hat für uns (2 Personen & 1 Motorrad) 35 Baht pro Strecke gekostet.

Hotel auf Koh Lanta

Als Hotel hatten wir uns diesmal das Ocean View Hotel, am südlichen Ende des Klong Dao Beach ausgesucht. 1500 Baht pro Nacht mit Frühstück und kleinem Swimmingpool.

Der Klong Dao Beach vor dem Ocean View Hotel

Da ich das Hotel erst am Abend vorher gebucht habe, war dies das einzige Hotel mit Pool, das noch frei war. Ansonsten wohnen wir lieber im Laguna Beach Club (ebenfalls am Klong Dao Beach) aber das war bereits ausgebucht.

avatar

Laguna Beach Club

Koh Lanta

Booking.com

Koh Lanta Inselrundfahrt

Am nächsten Morgen haben wir dann die obligatorische Inselrundfahrt gemacht. Genau gesagt, ist es eher ein hin und zurück zum südlichen Ende der Insel, bis zur Schranke vom Nationalpark.

Bamboo Beach auf Koh Lanta! Der letzte Strand, am südlichen Ende der Insel

Unterwegs, entlang der Küstenstraße, gibt es einige View Points, wo man einen guten Überblick über verschiedene Strände der Insel hat.

Ban Kan Tiang Beach auf Koh Lanta

Die meisten Leute sind hier, so wie wir, mit dem Motorroller unterwegs, um die Insel zu erkunden. Obwohl im Februar noch Hochsaison ist, hält sich der Verkehr in Grenzen. Gerade im Süden begegnet man eigentlich nur anderen Touristen und nur wenigen Autos.

Die Rückseite der Insel

Am nächsten Tag stand dann mal eine Tour auf die Rückseite der Insel auf dem Plan. Dort gibt es zwar so gut wie keine Strände, dafür aber noch einige kleine und gemütliche Resorts in den Bergen und in der Wildnis.

Lanta Old Town

Außerdem befindet sich auf dieser Seite, die Hauptstadt der Insel: Lanta Old Town. Das ist in Wirklichkeit nur ein kleines Dorf mit einer Straße mit alten Holzhäusern zum Fotografieren und Shoppen.

Blick über die Lanta Bay, einige Inseln und im Hintergrund das Festland

Bei der Tour über die Berge, hat man von oben einen tollen Ausblick über die Lanta Bay mit einigen kleinen, vorgelagerten Inseln, bis hinüber zum Festland.

Essen & Trinken auf Koh Lanta

Am nächsten Morgen war dann schon wieder die Zeit für unsere Abreise gekommen. Aber nicht, ohne vorher noch ein deutsches Frühstück in der German Bakery zu uns zu nehmen.

Deutsches Frühstück auf Koh Lanta

Die Nang Sabai German Bakery findet ihr auf Koh Lanta an der Hauptstraße, etwas außerhalb des Ortes Saladan, auf Höhe des Klong Dao Beach.

Hans‘ Beach Bungalow & Restaurant

An den Abenden habe ich meinem alten Freund Hans, direkt am Strand des Klong Dao Beach einen Besuch abgestattet und wir haben die Ereignisse aus unserer gemeinsame Zeit auf Koh Samui (ca. 1990-1994) nochmal Revue passieren lassen.

Hans betreibt schon seit vielen Jahren die Hans‘ Beach Bungalow, Bar & Restaurant. Ihr findet ihn etwa in Strandmitte des Klong Dao Beach.