Rauchverbot am Strand, auch in Krabi

Rauchverbot am Strand

In Krabi und speziell am Ao Nang Strand gibt es keine Liegestühle und Sonnenschirme. Das verschandelt die Landschaft. Jetzt müssen sich die Touristen und zwar besonders die Raucher, Mit einem neuen Verbot abfinden: Rauchverbot am Stand!

Die Regierung hatte beschlossen, zunächst an 20 der schönsten und bekanntesten Strände in ganz Thailand, ab 1. November 2017 das Rauchen zu verbieten.

 

Bei diesen 20 Stränden waren nur zwei aus der Region Krabi gelistet und zwar der Klong Dao Beach und der Long Beach auf Koh Lanta. Die Strände in der Gegend um Ao Nang wurden zunächst nicht genannt.

Rauchverbot später an allen Stränden

Zu einem späteren Zeitpunkt sollte das Rauchverbot auf alle Strände ausgeweitet werden. Bei Zuwiderhandlung wurden drakonische Strafen angedroht von bis zu 100.000 Baht und bis zu 1 Jahr Gefängnis oder beides.

Trotz dieser Strafandrohung haben sich in den ersten Tagen nach dem 1 November 2017, insbesondere viele Thais nicht an das Rauchverbot gehalten. Die Behörden wussten irgendwie auch nicht so recht was sie machen sollten und daraufhin hat man die Durchsetzung für das Rauchverbot erstmal bis zum 1 Februar 2018 ausgesetzt.

Wohlgemerkt: Das Rauchverbot gilt, wird aber erst mal nicht durchgesetzt oder verfolgt. Das gibt es in Thailand öfter.