Krabi Thailand

Der Tiger Cave Tempel in Krabi

Der Tiger Cave Tempel ist eine Herausforderung der ganz besonderen Art und befindet sich in einem Außenbezirk von Krabi Stadt, in Thalat Khao. Das ist von Krabi Stadt aus gesehen ein paar Kilometer an der Hauptstraße in Richtung Krabi Airport und die südliche Nachbarprovinz Trang.

Der Tiger Cave Tempel liegt auf der Spitze eines steilen Berges und ist nur über eine abenteuerliche Treppe mit genau 1237 Stufen zu erreichen, die alle unterschiedlich lang und hoch sind. Wer es geschafft hat und oben angekommen ist, wird mit einem grandiosen Ausblick über die ganze Provinz Krabi, inklusive Krabi Stadt und des ganzen Küstenstreifens bis nach Ao Nang und die vorgelagerte Inselwelt, belohnt.

Wer gemütlich in ca. 1 Stunde die 1237 Stufen bewältigt und froh ist das er bei der tropischen Hitze dabei nicht zusammenbricht, wird unterwegs auf der Treppe immer wieder von Leuten überholt, die das Ganze eher als eine sportliche Herausforderung sehen und versuchen, die Treppe in möglichst kurzer Zeit zu bewältigen.

Die Treppe zum Tiger Cave Tempel in Krabi

1o Minuten ist dabei eine Zeit , die aufgerufen wird. Ich persönlich mußte bei der Besteigung an jedem Treppenabsatz erstmal eine kurze Pause einlegen und habe die Entgegenkommenden ständig gefragt, wie weit es denn noch sei. Denn das Zählen der Stufen und das Mitrechnen hatte ich nach kurzer Zeit aufgegeben.

Irgendwann kommt man dann aber um die letzte Ecke und kann den Eingang des Tempels vor sich sehen und wie gesagt, die Aussicht dort oben ist wirklich grandios.
Das ganze Baumaterial für den Tempel mußte übrigens über besagte Treppe nach oben transportiert werden und in früheren Jahren wurden alle Besteiger gebeten, doch den ein oder anderen Ziegelstein oder auch eine Tüte Zement mit nach oben zu nehmen. Das hatte man bei meiner letzten Besteigung, im Januar 2007 aber wohl abgeschafft.

Der eigentliche Grund für den Bau des Tempels ist aber ein Fußabdruck Buddhas, der dort auch zu sehen ist. Und wenn man schon mal dort ist, sollte man sich auch unbedingt das kleine Tal angucken, dessen Eingang ein paar Meter hinter der Treppe beginnt.

In diesem Tal leben die Mönche, die zu dem Tempel gehören und sie leben dort in kleinen Hütten, die wiederum in die Höhlen und Nischen in den Felswänden des Tales gebaut wurden. In dem kleinen Tal kann man einen Rundgang machen und zu sehen gibt es dort Bäume mit mannshohen Blattwurzeln, wie man sie sonst nur im tiefsten Regenwald zu sehen bekommt.

Ausblick vom Tiger Cave Tempel in Krabi
Der Ausblick vom Tiger Cave Tempel in Richtung Krabi Stadt und einige vorgelagerte Inseln

Noch ein Tipp: Je nach körperlicher Kondition, sollte man die Besteigung des Tiger Cave Tempels so legen, dass man sich anschließend ein paar Tage entspannen kann, denn in etwa so lange dauert es, bis der Muskelkater wieder weg ist. Hier kann auch eine gute Thai Massage ware Wunder vollbringen...