Elefantenreiten & Trecking

Elefantenreiten & Trecking in Krabi

Irgendwie scheinen in Thailand alle Elefanten im Norden des Landes, wo sie früher mal als Arbeitstiere tätig waren, arbeitslos geworden zu sein. Jedenfalls hat man wohl die meisten von ihnen inzwischen in den Süden des Landes gebracht, wo sie, immer in der Nähe der Touristenorte, die Touristen belustigen sollen.

Die Elefantencamps gibt es inzwischen an fast jedem Touristenort in Thailand. Meist etwas außerhalb und teilweise in der „Wildnis“ gelegen. Ein Abstecher zu einem Elefantencamp, wo man dann auch auf den Tieren reiten kann, wird oft als Kombination mit anderen Sehenswürdigkeiten, auf Ausflügen angeboten. Auch in Krabi, Ao Nang und Koh Lanta.

 

Elefantenreiten, ein fragwürdiges Erlebnis

Leider hat das Elefantenreiten, wie auch andere Tier Shows in Thailand (Elefanten Zirkus, Cobra Shows, Krokodil Shows usw., immer einen faden Beigeschmack, was den Tierschutz anbelangt.

Elefantenreiten in Thailand
Elefantenreiten in Thailand

Denn insbesondere in Ländern wie Thailand, kann man nicht immer davon ausgehen, dass die Tiere auch artgerecht gehalten und behandelt werden. Auf YouTube findet man dazu auch immer wieder besorgniserregende Videos, wo Tiere misshandelt oder gequält werden.

Ich habe deshalb auch diesen Beitrag hier, entsprechend abgeändert.

Alle Leser hier sollten alt genug sein und selbst entscheiden, ob sie fragwürdige Dressuren von Elefanten und anderen Tieren, durch ihre Teilnahme an solchen Touren unterstützen oder nicht.

In Thailand verboten

Fragwürdig und in Thailand auch offiziell verboten, sind außerdem auch die Leute, die abends mit Greifvögeln, Chamäleons und sonstigen Reptilien durch die Straßen ziehen und die Tiere für ein Foto anbieten. Trotz des Verbots, sieht man sie  aber immer wieder.