Die schönsten Strände auf Koh Lanta

Die schönsten Strände auf Koh Lanta

Hier finden Sie eine kleine Zusammenfassung der schönsten Strände auf Koh Lanta, sortiert von Norden nach Süden der Insel. Dabei sei bemerkt, dass sich alle hier genannten Strände an der lang gezogenen Westküste der Insel befinden.

Die Rückseite, also die Ostküste von Koh Lanta, ist dem Festland zugewandt und ist hauptsächlich mit Mangroven bepflanzt. Schöne Sandstrände sucht man an der Ostküste daher vergeblich.

Kaw Kwang Beach Resort
Kaw Kwang Beach Resort Bild: Booking.com

Kaw Kwang Cape

Ganz im Norden von Koh Lanta, und am Ende des Klong Dao Beach, befindet sich das Kaw Kwang Cape. Das Cape hat quasi zwei Strände. An der Vorderseite, der Klong Dao Beach (Bild) und auf der Rückseite der Kaw Kwang Beach. Auf dem Cape gibt es zwei Resorts: Das Kaw Kwang Beach Resort und das Twin Bay Resort.

Bitte beachten Sie, das die Rückseite des Cape, der Kaw Kwang Beach, kein so schöner Strand ist, der bei Ebbe fast völlig trocken liegt.

Klong Dao Beach, Koh Lanta

Klong Dao Beach

Den Klong Dao Beach kann man ohne Umschweife zum Hauptstrand von Koh Lanta bezeichnen. Es war auch der erste Strand der Insel, der für den Tourismus eingerichtet wurde. Der Strand fällt seicht ins Meer ab und eignet sich wunderbar zum Schwimmen, für jung und alt. Gleich hinter dem Strand befinden sich zahlreiche Hotel und Bungalowanlagen in unterschiedlichen Preiskategorien und für jedes Budget, sowie zahlreiche Restaurants und Strandbars. Spektakulär sind auch die Sonnenuntergänge, die man hier vom Klong Dao Beach am besten bewundern kann.

Long Beach auf Koh Lanta

Long Beach – Pra Ae Beach

Gleich südlich vom Klong Dao Beach, befindet sich der Pra Ae Beach. Besser bekannt unter dem Namen Long Beach. Der Strand ist ca. 4 km lang und fällt etwas steiler ab als der obige Nachbarstrand und liegt auch nicht ganz so geschützt vor Wind und Wellen, was ihn zum Schwimmen und Baden insbesondere für etwas erfahrenere Schwimmer eignet. Der Long Beach eignet sich auch für Leute, die einen besonders ruhigen Strand suchen, zum Abschalten und Entspannen, denn selbst während der Hochsaison, ist der Strand relativ wenig besucht.

Klong Khong Beach, Koh Lanta

Klong Khong Beach

wiederum etwas weiter südlich liegt der Klong Khong Beach, ein weiteres, gut drei Kilometer langes Stück weißer Sand, mit Palmen und einigen Resorts, die hier ein ganzes Stück billiger sind, als die Unterkünfte an den nördlichen Stränden. Der Klong Khong Strand ist ebenfalls bekannt für eindrucksvolle Sonnenuntergänge und seine “relaxte” Atmosphäre. Schwimmen und Schnorcheln ist auch bei Ebbe gleich vom Strand aus möglich und an einigen Felsen unter Wasser wimmelt es von Leben, was ausgezeichnetes Schnorcheln garantiert.

Klong Nin Beach, Koh Lanta, Krabi Thailand

Klong Nin Beach

Biegen Sie an den Hinweisschildern nach rechts von der asphaltierten Straße ab und entdecken Sie Klong Nin, ein paar Kilometer langer weißer Sandstrand mit smaragdgrünem Wasser. Klong Nin hat eine Fülle von tropischen Bäumen einschließlich Kiefern und Kokosnusspamen, vor dem Hintergrund eines üppigen, grünen tropischen Regenwaldes.
Die Bungalow Resorts sind großzügig am Strand entlang verteilt und angefangen von einfachen, preiswerten Familien-Bungalows, bis zu gehobenen Pool-und Spa-Resorts, ist alles dabei.

Ba Kan Tiang Beach, Koh Lanta

Ban Ka Tiang Beach

Ausgezeichnete Schwimmbedingungen und ein paradiesisches Stück von weißem Sand, umgeben von den Bergen des Ko Lanta Nationalparks. machen diesen kleinen Strand so beeindruckend. Mit nur knapp über einem Kilometer Länge und mit nur wenigen Resorts, hat der Ba Kan Tiang Beach schon fast den Charakter eines Privat Strandes.

Die Unterkünfte reichen von einfachen kleinen und familiengeführte Resorts, bis zum einzigen Five Star Resort auf Ko Lanta.

Der Klong Jark oder Waterfall Beach auf Koh Lanta

Klong Jark – Waterfall Beach

Der Klong Jark oder Waterfall Beach befindet sich im Süden von Koh Lanta und nur ca. 3 km von Wasserfall im Koh Lanta Nationalpark entfernt. Die Zufahrt zum Strand erfolgt nur über eine unbefestigte Straße und die abgelegene Lage macht in quasi zu einem “Privatstrand”. Der Strand hat seinen Namen von dem Wasserfall, der nur 3 km zu Fuß entfernt ist. Auf dem Weg zum Wasserfall, der an einem Bach entlang führt, kann man eine Vielzahl von Vögeln und wilden Tieren beobachten, darunter auch Affen, Echsen und Wildschweine.