Sra Kaeo oder Sra Gaew Cave

Der tiefste See Asiens

Sra Kaew Cave, Krabi

Bei unserem gestrigen Ausflug zum Klong Song Nam, haben wir auf dem Rückweg mal wieder einen Abstecher zur Sra Kaeo Cave gemacht. Nicht zuletzt, um auch mal ein paar neue Bilder mit der neuen Kamera zu machen.

An der Sra Kaeo Cave gibt es eine beeindruckende Landschaft zu sehen, mit ausgehöhlten und ausgewaschenen Felswänden und zwei kleine Seen (Quelltöpfe), deren Wasser sich durch seine türkise  Farbe einen tollen Kontrast zur Umgebung darstellt.

Die beiden Seen sind durch ein unterirdisches und tiefes Höhlensystem miteinander verbunden.

Deswegen ist die Sra Kaeo Höhle auch ein Anziehungspunkt für die internationale Höhlentaucher Comunity. Es kommen hauptsächlich Taucher aus Phuket bis hierher, um das Höhlensystem auszukundschaften. Bei unserem gestrigen Besuch, war gerade eine Gruppe Taucher aus Phuket vor Ort.

Sra Gaew Cave Krabi
Dies ist der erste der beiden Seen, in dem meistens auch getaucht wird. Hier kann man auch mal eine Runde schwimmen.

Wenn man von den beiden Seen aus nach rechts in die Wildnis geht, kann man nach ca. 200 Metern noch die Reste eines Dorfes bestaunen, das mal als Filmkulisse zu dem Film „Rescue Dawn“ diente. Also nur ein Filmdorf. Dort hat nie jemand wirklich gewohnt.

Einer der tiefsten Seen in Asien: Sra Kaew Cave, Krabi

An der Zufahrtstraße kurz vor den beiden Tümpeln, gab es vor einigen Jahre auch mal ein Elefanten Camp, das ist aber inzwischen verschwunden.

So kommt man zur Sra Kaew Cave

Vom Ao Nang Strand aus, fährt man zunächst in die grobe Richtung Tha Lane Beach und Phuket bis zu dem Ort Ban Naisa (17 km). In dem kleinen Ort geht eine Straße nach rechts ab und nach weiteren ca. 2 km liegt linke Hand die Einfahrt zur Sra Kaew Cave. Nach weiteren 500 Metern steht man an dem ersten der beiden Seen. Der 2. ist nur ca. 50 weiter.

Eintritt braucht man hier zum Glück noch nicht zu bezahlen. Es verirren sich nur wenige Touristen hierher, die meist auf eigene Faust mit dem Roller unterwegs sind.