Handy in Thailand

Handy in Thailand
Handy in Thailand

Natürlich ist es möglich, mit dem deutschen Handy und der deutschen Simkarte von Thailand aus zu telefonieren. Die Roaming Gebühren sind aber entsprechend hoch und so kosten die Gespräche schon fast ein kleines Vermögen. Wesentlich billiger ist es, wenn man sich einfach in Thailand eine neue SIM Karte kauft und für die Dauer des Urlaubs damit telefoniert.

Wir empfehlen die Karten der Firma AIS – One2call, damit hat man überall in Thailand einen guten Empfang und die Gespräche, etwa nach Deutschland, kosten nur 7,- Baht, also ca. 0,15€ pro Minute.

 

Außerdem gibt es die Möglichkeit über die SIM Karte landesweit auf schnelles Internet 4G/LTE zuzugreifen.

Die SIM Karten bekommt man in ganz Thailand so ziemlich an jeder Straßenecke, genau gesagt in jedem Handy Shop und am Flughafen, gleich bei der Ankunft zum Preis von ca. 30-50 Baht ohne Add Ons!

Aufladen kann man die Karten in allen 7eleven Läden und Family Märkten, die man auch wiederum in fast jedem Dorf und Touristenort vorfindet.

Um in den Genuss der billigen Auslandsgespräche zu 7,- Baht/Minute von Thailand aus zu kommen, muß man eine der Billigvorwahlen 008 oder 009 vorwählen.

Also, ein Beispiel für ein Gespräch nach Berlin wählt man: 009 – 49 – 30 – XXXXXX

Um von Deutschland aus angerufen zu werden, sollte man in Deutschland ebenfalls eine Billigvorwahl benutzen, die Gespräche gibt es da bereits ab 0,03€ pro Minute.

Einen Überblick über die jeweiligen Tarife gibt es bei www.verivox.de